eine werkschau von thomas blättler


Neue Mittellandzeitung vom 20. Januar 1997

Vielseitig begabter Möbelschreiner
kreiert Prototyp einer Bassgitarre

Bereits seit 1986 wohnt und arbeitet der vielseitig begabte Möbelschreiner Thomas Blättler auf dem Areal der früheren Bürstenfabrik Walther in Oberentfelden. Neben der Arbeit als Schreiner beschäftigt sich Thomas Blättler mit der Malerei und der Musik.

Zu Beginn seiner Schreinertätigkeit stand vor allem das Restaurieren von Stilmöbeln im Vordergrund. Da sich im Laufe der Zeit auch die Anfragen für neue Möbel häuften, intensivierte Thomas Blättler seine Arbeit als Möbelschreiner. Schon als Kind entwickelte er eine Liebe zu gewachsenen Strukturen und den natürlichen Formen des Holzes. Die künstlerische Idee ist für ihn ein wichtiger Aspekt, und durch die Zusammenarbeit mit diversen Architekten konnte er seine Präzision unter Beweis stellen. Um die ästhetischen Ansprüche zu erfüllen und eine gewisse Originalität zu erreichen, entwirft Thomas Blättler auch eigene Möbel wie Tische, Betten, Stühle und Gestelle.

Die praktischen Erfahrungen als Musiker beflügelten ihn dazu ein eigenes Model einer Bassgitarre zu entwickeln. Nach intensiven Entwicklungsphasen konnte er in einer Musikzeitschrift einen Testbericht lancieren, welcher überaus positiv ausfiel.